Digitalisierung bei CurvaDent

Digitalisierung bei CurvaDent

Digitalisierung ist auch bei CurvaDent ein sehr wichtiges Zukunftsthema und erhält in diesem Jahr einen besonderen Fokus.
Zum Start unserer Informationsreihe zum Thema Digitalisierung möchten wir erläutern warum.

Unter Digitalisierung versteht man das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate und ihre Verarbeitung oder Speicherung in einem digitaltechnischen System. Für CurvaDent bedeutet das zum Beispiel dass Anamnesebögen von Patienten nicht mehr auf Papier gedruckt und dann ausgefüllt werden, sondern direkt digital auf einem Tablet.

Warum ist uns das so wichtig? Dies hat für uns mehrere Gründe.

  1. ist es eines unserer Ziele möglichst nachhaltig zu sein. Also möglichst wenig Abfall und Sondermüll zu generieren.
  2. gestaltet sich das Bearbeiten und Aufbewahren von Akten in digitaler Form einfacher als mit analogen Unterlagen. Die Aufbewahrung dieser Akten benötigt deutlich weniger Platz zudem sind immer auffindbar und gesichert.
  3. wollen wir immer einen Schritt voraus sein und Ihnen, unseren Patienten, die bestmögliche Versorgung anbieten. Hierbei setzen wir zum einen auf Handarbeit zum anderen auf modernste digitale Technologien.

Welche das genau sind und wie die Digitalisierung unseren Arbeitsalltag verändert hat, möchten wir Ihnen in den kommenden Wochen näherbringen.