Schlafmangel vermeiden durch eine individuell angepasste Schnarcherschiene

Eine Schnarcherschiene wird beim Schlafen im Mund getragen. Durch ihre spezielle Form verhindert sie das Schnarchen. Die Schnarcherschiene besteht aus zwei Teilen für den Ober- und den Unterkiefer, die miteinander verbunden sind. Diese Verbindung ist nicht starr, aber auch nicht voll beweglich. Beim Tragen der Schnarcherschiene, sorgt sie dafür, dass die Kiefer nicht ganz geschlossen werden können, und verhindert damit das Zurückfallen bzw. -rutschen von Unterkiefer und Zunge.

Wer braucht eine Schnarcherschiene?
Sowohl das Schnarchen als auch die Schlafapnoe entstehen durch Probleme mit der freien Atmung während des Schlafs. Gelegentliches leichtes Schnarchen, das weder den Schläfer noch dessen Partner bei der Nachtruhe und Erholung stört, hat jedoch meist keine medizinisch bedeutsamen Ursachen, sondern entsteht etwa durch eine ungünstige Schlafposition, zu schweres Essen am Abend, ein zu stark beheiztes Schlafzimmer oder einen unruhigen Traum. Schnarcherschienen helfen auch gegen normales Schnarchen; allerdings besteht hierzu keine medizinische, sondern höchstens eine soziale Notwendigkeit.

Das sogenannte obstruktive Schnarchen kann jedoch eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit darstellen. Denn hierbei kommt es mehrmals pro Nacht zu einem kompletten Verschluss (= Obstruktion) der Atemwege: Der Atem setzt aus, und der Sauerstoffgehalt des Blutes sinkt ab. Daher führt das obstruktive Schlaf-Apnoe-Syndrom zu häufiger und chronischer Unterversorgung mit Sauerstoff, was die Erholung von Körper und Geist im Schlaf verhindert. Obstruktive Schnarcher sind darum oft morgens schon müde und fühlen sich auch tagsüber erschöpft und kraftlos.

Das schlägt auf die Stimmung und senkt Lebensqualität, Motivation und Leistungsfähigkeit: Wer nachts nicht richtig durchatmen und sich nicht richtig regenerieren kann, hat ein wesentlich höheres Risiko, an Depressionen oder dem Burn-Out-Syndrom zu erkranken. Wer ahnt oder bereits weiß, dass sein Schnarchen nicht nur ein Störgeräusch, sondern eine ernst zu nehmende Schlafstörung mit Nebenwirkungen ist, der kann dem wiederkehrenden Atemstillstand möglicherweise mit einer Schnarcherschiene schon sehr bald ein rasches Ende bereiten – idealerweise mit einem maßgefertigten Modell, das perfekt zu seinem Kiefer passt.

Wir informieren Sie gerne!

Ihr Praxisteam CurvaDent & Ihr Laborteam CurvaLab